Medien-Bildung

Medien sind im Alltag vieler allgegenwärtig. Kommunikation und Bildung finden insbesondere unter Kindern und Jugendlichen immer mehr über und mit digitalen Medien statt. Um die Potentiale von Medien zu nutzen und Gefahren zu erkennen, müssen Heranwachsende, aber auch Erwachsene zu einem souveränen Umgang mit Medien befähigt werden und gleichzeitig über ihre Rechte aufgeklärt werden.

Medienkompetenz als Schlüsselqualifikation für Teilhabe (nach Baacke):

Der Bereich Medienkompetenz ist ist in vier Kategorien aufgeteilt.

  • Medienkunde
  • Medienkritik
  • Mediennutzung
  • Mediengestaltung

Medienkunde

schafft das Wissen über die heutigen Mediensysteme.
Dazu gehört die Fähigkeit Geräte auch bedienen zu können, aber auch das Verständnis über die technische und organisatorische Dimension der Massenmedien.
Wie entsteht also Information und wie wird sie weitergegeben?

Medien verstehen und hinterfragen!

Medienkritik

Im Bereich Medienkritik versuchen wir nicht nur die Medien auf ihre Inhalte kritisch zu hinterfragen, sondern auch problematische Entwicklungen angemessen zu erfassen. Das Machbare auf die eigenen Werte und das Erkennen, was sozial verantwortlich ist, zurückzuführen.

Mediengestaltung

In den Bereich Mediengestaltung fallen die innovativen Veränderungen und Entwicklungen des Mediensystems und die kreativen ästhetischen Varianten, die über die Grenzen der alltäglichen Kommunikationsroutinen hinausgehen.

Mediennutzung

ist doppelt zu verstehen: Medien sollen rezeptiv angewendet werden (Programm-Nutzungskompetenz) und interaktive Angebote genutzt werden können.

Jugendmedienschutz:

Die 3 Säulen des Jugendmedienschutz (klicksafe.de):

  • Gefährdungen noch vor ihrer Entstehung zu verhindern (struktureller Jugendschutz)
  • über Gefahren aufzuklären und vorbeugende Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen (erzieherischer Jugendschutz)
  • den Umgang mit Gefährdungen zu regeln (gesetzlicher Jugendschutz)

Altersbeschränkungen nach Medium:
Unterhaltungssoftware auf Datenträger (z.B. Computerspiel): www.usk.de
Film: www.fsk.de
Fernsehen: www.fsf.de

Wenn Sie Hinweise auf Verstöße gegen Jugedschutzbestimmungen gefunden haben, können Sie diese hier melden: https://www.jugendschutz.net/hotline/

Menü